Beiträge von FCOPZ-Utan

    fragt sich nur, von was die dann leben wollen? werbung und mieses programm + dafür noch geld zu verlangen, das fällt ja wohl aus.
    für popstars oder tim´s kochstudio bezahlen, das ich nicht lache!!


    schon premiere scheint ja nicht wirklich anzukommen, ich jedenfalls kenn nur einen der das empfängt und das auch noch in der studenten version *lol*


    ich kann ganz gut ohne fernseher leben, will ich nen film schauen, leih ich ihn mir aus, im tv ist er ja sowieso beschnitten.

    wow, das es das spiel überhaupt noch gibt, ist ja schon seit zig jahren in der warteschleife und mittlerweile ganz schön aus dem focus für zu erwartende spiele gekommen. ich war damals ziemlich begeister davon, aber wie schon gesagt da ist zwischenzeitlich doch seeeehr viel zeit vergangen.

    laut spiegel-artikel gibt es den in 2 versionen,einmal mit deutschen untertiteln und einmal vollsynchronisiert.
    die trailer sind ja aus der version mit den untertiteln.

    illu hatt ja gerade die links aus dem spiegl zum film rumgeschickt. ich finde die ja zum schreien komisch. einige der borat geschichten liefen schon auf MTV in der Ali-G Show. von dort kenne ich die figur borat schon, ist immer sehr lustig gewesen.
    klickt mal in den spiegel artikel rein: http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,444351,00.html
    dann wirds noch lustiger, besonders wenn sich die echten kasachen über den film aufregen.
    achja, nicht die deutsche fassung im kino anschauen, da kommt das nicht so rüber, besser die englische mit deutschen untertiteln, da ist der dialekt und das gebrochene englisch einfach viel besser und witziger als in der deutschen übersetzung.

    ich habe ein echtes problem zur zeit. irgendein programm produziert folgende temp-datei: "xml8.temp" wobei die zahl variabel ist.
    bitdefender (aktueller stand) kann diese datei nicht scannen und verursacht dann folgenden fehler: der pc friert fast ein, die auslastung liegt aber normal bei 99% leerlauf.
    der pc sieht vom taskmanager her völlig normal aus, nur geht hier alle noch unter schneckentempo los.


    das der bitdefender eine ursache für den langsamen ps ist habe ich über das auschalten des defenders ermittelt, dann geht nämlich alles wieder prächtig, nur bin ich somit ja virentechnisch ungeschützt.


    gibt es eine möglich herauszubekommen, welches programm diese temp-datei anlegt?


    ich habe mir jetzt erstmal so geholfen, das ich dateien mit der endung .temp vom scannen ausgenommen habe.
    frage dazu: beeinträchtigt das meine sicherheit im internet sehr?

    heute möcht ich euch mal ein kleines aber schickes strategiespiel vorstellen.
    der name des spiels lautet "defcon".


    im gegensatz zu sonstigen realitätsbezogenen spielen gehts hier nicht um die eroberung eines hügel, das herummanövrieren von panzern oder dem herausprügel feindlicher soldaten aus einer scheune.
    hier wird auf minimalistische und deswegen um so glaubwürdigere weise ein3. weltkrieg, ein atomkrieg ohne grenzen simuliert.
    "everybody dies" und "it's global thermonuclear war, and nobody wins. but maybe - just maybe - you can lose the least." lautet der slogan des spiels


    am anfang war ich wegen der thematik nicht so begeistert davon, aber es ist ne wirklicher herausforderung gegen einen gengner, zb die cpu anzutreten. die einheiten sind auf allen seiten in anzahl und ausrichtung gleich. das spiel ist in die 5 alamstufen (decon) unterteil. zuerst plaziert man seine einheiten möglichts geschickt auf der karte, dann, in abhänigkeit der defcon stufen, bricht der krieg aus. zuerst mit normalen waffen. auf der letzten stufen, defcon1 , mit atomwaffen.


    auf dem bilschirm ist, recht minimal, eine weltkarte mit den verschiedenen territorien und großstädten zu sehen, dort spiel sich auch das ganze geschehen ab. es gibt hier kein grafikfeuerwerk sondern alles ist relativ nüchtern und kalt dargestellt, aber gerade das gibt dem ganzen einen unheimlichen, faszinierenden look.


    das im echten ernstfall ein krieg solchen ausmaßes täsächlich auf ähnlichen bildschirmen und systemen geplant und ausgeführt worden wäre, macht die ganze szenerie um so erschreckender und läßt ein ungutes gefühl über unsere zerbrechliche welt und deren labiles gesellschaftliches gefüge zurück.
    wirklich gewinnen kann hier keiner, am ende wird in einer nüchternen statisti dargestellt wieviele opfer man zu beklagen hatt und vieviele verluste der gengner einstecken mußte. wohlgemerkt, es ist ein atonkrieg ohen grenzen, der richtet sich nicht mehr nur gegen taktische ziele sondern in der endkonsequenz gegen zivilisten.
    so wird dann auch bein einschlag einer atombombe in einer stadt kühl vermerkt: "tokio hit: 8.2 m dead"


    defcon schafft es wie kein anderes spiel ein klares statment gegen den krieg auszusprechen. diese gratwanderung zwischen zynismus und abschreckung ist den entwicklern hervorragen gelungen.


    zieht euch mal die demo, die ist nicht groß, so ca 60 mb, es lohnt sich mal nen blick drauf zu werfen!


    http://www.everybody-dies.com/


    ich habe es über einen torrent gezogen, das ging am schnellsten. ;) die links gibts alle auf der Seite.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------


    hier mal ein paar screens aus dem spiel.


    SS04072-StrikeA.jpg


    SS0474-StrikeA2.jpg


    defcon 4 - einheiten sind plaziert, es geht ans bewegen der mobilen einsatzkräfte
    SS04086.jpg


    defcon 2 - kampfhandlungen mit konventionellen waffen
    SS04090.jpg


    defcon 1 - der atomare schlagabtausch beginnt - everybody dies
    SS04092.jpg
    SS04094.jpg
    SS04100.jpg
    SS04101.jpg
    SS04103.jpg
    SS04105.jpg


    das ende
    SS04085-ende.jpg


    ps: habe auf "new thred" gedrückt statt auf "replay", vielleicht kann man den beitrag noch in den ersten defcon beitgar verschieben?


    Habe ich hiermit getan, ;) - dem tEK

    da der baron die guten alten doppeldecker so mag, deutsch spricht (wenn auch etwas verkorkst) mußte es einfach mit rein. schließlich sind die ek´s überall mit auf den flügeln drauf gewesen.


    außerdem hatt schon "abe simpson" das eiserne kreuz verliehen bekommen, soweit her ist es also damit auch nicht mehr. die episode weis ich nicht mehr, abe mußte im 2 wk mit nem minensuchgerät die straße absuchen, hat nen sherman durch falsche handzeichen in ne schlucht gelenkt und nen laster auf ne wiese wo noch minen lagen..bumm! kommentar von abe simpson: "...und dafür habe ich dann das eiserne kreuz bekommen!":D

    servus baron, hat ja ne weile gedauert... jedenfalls hoffe ich, das die sig im rahmen von dem ist was du dir so vorgestellt hast. mir gefällt sie ja.. mal sehen ob sie auch dir zusagt.B)


    FCOPZ-Baron-Final.jpg

    die" FEAR Extraction Point" demo ist draussen. ich glaub schon seit gestern, aber das ist ja egal. 564mb ist das teil groß, gibts bei krawall zu saugen.


    "Die Demo enthält einen Teil der neuen Einzelspieler-Kampagne von ?F.E.A.R.: Extraction Point?. Wieder mal kämpft und schwitzt ihr euch dabei durch urbane Szenarien. Auch einige neue Waffen können ausprobiert werden, zum Beispiel die mächtige Minigun!"


    http://www.k-files.de/?s=0aedc908143c7ef3c207f03776f5e76a

    solange noch alles frisch ist, mal ein kurzer eindruck vom dem, was das treffen bei mir hinterlassen hat.


    1. ich fand´s noch schöner als bei ersten treffen, sicherlich auch deswegen weil man die anderen schon mal gesehen hatte.
    2. die atmosphäre war sehr locker und entspannt. durch den einsatz von biowaffen war sie bei uns unten im bunker zeitweise sogar noch entspannter. obwohl man da nicht mehr wirklich von atmosphäre reden konnte.
    3. ein super lob an die leutz die selber gekochtes essen mitgebrachten bzw vor ort welches hergezaubert haben (shadow, nikita, sputnik und den grillmaster tek, jemand vergessen?)
    4. hatt wirklich spaß gemacht und ich freu mich auf ein nächstes mal! (sportzeug nicht vergessen!)


    alles in allem zeigt es mal wieder, das die fcopz nicht nur so ein gewöhlicher clan sind, sondern eine wirkliche community die auch im "echtem leben" sehr gut miteinander auskommen. da könnte man schon mal mehr als nur 1 wochenende miteinander vertragen.

    Utan. :--)

    habe mir die letzte "sft" gekauft, weil dort als dvd.beileger der film "narc" dabei war.
    ich kann den film nur empfehlen, es ist ein ziemlich kompromissloser polizeifilm der im drogenmiliieu spielt. schöne bilder und eine starke handlung.


    auszug aus der amazon rezension:
    ".. Die unruhige Kameraführung und die graublaue Palette machen klar, dass wir es bei Narc mit einem kompromisslos realistischen Polizeidrama in der Tradition von The French Connection und Serpico zu tun haben. Jason Patric spielt Nick Tellis, einen ehemaligen verdeckten Ermittler mit einem versehentlichen Toten auf seinem Gewissen. Wohl deshalb hat er auch zugestimmt, mit Henry Oak (Ray Liotta) zusammenzuarbeiten, einem Lieutenant, der entschlossen ist, die Mörder seines früheren Partners zu finden.


    Das klingt alles ein wenig wie Routine, aber der Realismus überzeugt: Drehbuchautor und Regisseur Joe Carnahan macht nach seinem Möchtegern-Tarantino-Erstlingswerk Blood, Guts, Bullets & Octane einen Riesensprung nach vorne. Die Besetzung ist ausnahmslos hervorragend. Patric und Liotta liefern eine großartige, wohl strukturierte Darbietung, die ihre jeweiligen Obsessionen lebhaft und traurig herüberbringt. Der Film könnte ein wenig mehr von dem dunklen Humor vertragen, der gelegentlich hervorbricht, aber der Schwung und die Energie von Narc machen ihn zu mehr als nur einer trostlosen Geschichte von fehlgeschlagenen guten Absichten. --Bret Fetzer..."


    mal anschauen, die reichlich anderthalb stunde ist nicht verschwendet. ;)