Beiträge von FCOPZ-Hunchback

    wobei ich eher daran glaube ein verbessertes Wildlands vorzufinden

    Das wäre zu wünschen wird aber imhO nicht passieren. Es gibt eher ein neues Wildlands mit ziemlich häßlichen Fehlern die seit der

    Alpha schon nicht behoben wurden. Irgendwie zweifel ich daran das das noch in den 4 Wochen gelingt :-)


    Update zu der Public Beta:


    Leider habe ich Recht behalten. Die stundenlange Verzögerung des Beta Starts wegen Serverproblemen schenke

    ich mir jetzt mal. Die Entwickler haben wahrscheinlich nicht damit gerechnet das es noch zu einem Test kommt.

    Bei dem Zustand des Spieles durchaus verständlich. :-(

    Viele technische Fehler sind noch nicht einmal angefasst. Die Kameraeinstellung über der Schulter ist zu nah

    und breit, die Bewegungen wirken wie in einem Comic Shooter und Fahrzeuge verhalten sich immer noch

    wie in OFP oder JO. Da hilft auch kein Gameplay oder gut gemeinte RPG Elemente. Vieles ist schon seit der

    Frühjahres Alpha nicht gefixt und das wird sich dann wohl auch nicht mehr ändern. Schade eigentlich !

    Gestern Treiber deinstalliert, alte wieder aufgespielt, bf5 deinstalliert und wieder installiert.

    Grund war das bf5 ca 5min brauchte um in den startbildschirm zu kommen.

    Abhilfe war ganz einfach, einfach von dx12 auf dx11 stellen und das game startet wieder schnell.....


    Irgendwie mag anscheinend mein System das dx12 von bf5 nicht.

    Eigentlich mag kein Programm DX12, ich schalte es nur zum testen ein und haben dann immer recht fix Probleme

    moin


    vieleicht möchte ja jemd das haben, 10 wörter voll machen


    https://www.chip.de/news/Ein-J…verschenkt_121843915.html

    leider bin ich wohl zu blöd die kostenlose Laufzeit von einem Jahr zu aktivieren. Nach einem kurzen Test

    finde ich das aber auch nicht schlimm. Hier finden viel zu viele Informationen ihren Weg an die aufgerufenen

    Seite (zumindest bei IP6). Da zahle ich gerne ein paar Euro im Jahr für einen Dienst der wirklich für Ruhe sorgt.

    Bei mindfactory machen Sie ein Update auf die aktuellste Version, 39€. Wenn Du aber inklusive Einbau der CPU bestellst nur 25€. Aber, hunch, soweit war ich auch schon es wird wohl auch ein 570er werden, nur bei denen garantieren sie 100% Funktionalität.

    Dazu nen ryzen 7 3600 und ne tx 5700.

    Stimmt, DAS Angebot von MF habe ich auch für meinen 8086K LE in Anspruch genommen. Habe mir allerdings mein Geld dafür

    zurückgeholt weil im I-Net schon zwei wesentlich neuere Versionen gab :-( . Aber im Prinzip ist das ein nützlicher Service. Wobei

    AMD ja auch selber kostenlose Upgrade Kits verleiht.

    Bei der BIOS Geschichte um die 450er bin ich etwas gespalten. Es vermittelt mir kein gutes Gefühl wenn die Board Partner per

    BIOS Update Dinge freischalten die AMD später über´s Microcode Update wieder abstellt weil sie so nicht geplant sind.

    Es freut mich zwar das AMD jetzt in allen Teilbereichen endlich was auf die Kette bringt aber.... soooo mutig bin ich dann doch nicht :-)

    Aufgrund des aktuellen Hickhacks zwischen AMD und den Mainboard Herstellen über die Freischaltung von PCIe 4.0 auf

    den 450er Boards überarbeite ich das Ganze mal kurz. Wenn es der Ryzen 3000 sein soll dann bitte mit X570 Board.

    Oder warten welche Seite sich durchsetzt :-)

    Na dann würde ich auf jedem Fall anders vorgehen:


    Im Moment steigen die Preise für RAM und Flash Speicher an den Stock Märkten wieder extrem. Aber es ist Sommerloch und da geht´s dann

    noch nicht massiv an den Endkunden. Sofern Du aktuell ein paar Kröten zur Hand hast würde ich schnellsten RAM und SSD kaufen und

    an die Seite legen.

    Bei den anderen Komponenten sind keine Sprünge zu erwarten. Für CPU & GPU würde ich dann so lange wie möglich warten. Spätestens

    Mitte November solltest Du dann aber zuschlagen weil sonst die Weihnachts Zuschläge langsam in Fahrt kommen. Wenn das Budget dann

    entsprechend ausreichend ist solltest Du dann zu den neueren Teilen greifen. (Ryzen 5 3600, einer RX5700 im Custom Design oder einer

    RTX und einem AMD Board mit B450 oder X570 Chipsatz)

    Wenn man mir ein Limit vorgibt arbeite ich innerhalb des Limits :-)

    Aber das kann dann ja der Alpha selbst entscheiden ob er noch Reserven raushauen möchte.

    Da könnte dann aber auch das Mainboard direkt für die neue Generation gewählt werden. MB

    Und so kommt dann der eine oder andere 10€ er zum nächsten. :-)

    Weil beide Produkte jeweils die vorgegebene Budget Grenze sprengen.

    Die CPU macht bei dem Aufpreis für lumpige 200 MHZ keinen Sinn und wird als frisch eingeführtes Produkt ohnehin irgendwann

    deutlich günstiger. Eine Grafikkarte im Referenzdesign ? Echt jetzt ? Das würde ich meinem schlimmsten Feind nicht zumuten, sry.

    In der Preisklasse und bei den Anforderungen geht eigentlich nur ein AMD System der letzten Generation. Das Mainboard soll, nach

    einem BIOS Update, auch die neue Ryzen Generation unterstützen. Beim Gehäuse nimmst Du irgendetwas solange es gefällt und

    nicht das Kostenlimit sprengt. Optische Laufwerke nutzt heute keine Sau mehr, wenn Du eins brauchst hol Dir was externes.


    GraKa, Mainboard, CPU, RAM, Netzteil, SSD, Lüfter


    Macht dann 730 € zzgl. Gehäuse und ggf. optischem Laufwerk + Betriebssystem.


    Beim Netzteil lassen sich vllt. noch ein paar € sparen es sollte aber schon 650 W bereitstellen können. Eine Kompakt WAKü

    für die CPU wäre natürlich auch schön bringt aber bei der GraKa wohl auch keinen Geräuschvorteil.