Beiträge von FCOPZ-illuminator


    Wie auch letztes Jahr, um (fast) die gleiche Zeit, startet heute im Spiel Star Citizen die Ingame Messe Intergalactic Aerospace Expo 2950. Bei dieser Messe stelle alle "Hersteller" der Raumschiffe ihre Modelle aus und jeder Mensch weit und breit kann an diese Schiffe kostenlos probefliegen! Das bedeuted, daß ihr 13 Tage Zeit habt und mehr als 100 verschiedene Schiffe fliegen könnt.

    Diese Messe kann man sich genau wie eine echte Messe vorstellen. Es wird riesige Messehallen geben, bei denen man die Schiffe besichtigen und auch einsteigen kann. Gefällt einem ein Schiff, leiht man es aus und fügt es seinem Account hinzu. Dann fliegt dann halt während der Messetage damit herum und probiert alles aus. Weil an die Messe ist auch eine Free Flight gekoppelt. Selbst wenn ihr noch kein Schiff und keinen Account besitzt, registriert ihr euch einfach, leiht auch ein oder mehrere Schiffe und donnert halt damit rum.

    Ach ja. Solltet ihr noch keinen Star Citizen Account haben und euch neu registrieren, benutz einfach meinen "Referral Code" STAR-H9N9-C35H und bekommt 5.000 UEC InGame Knete zu eurem Account dazu. Damit kann man sich InGame allerlei Sachen kaufen. Sinnvolle, aber auch weniger sinnvolle.



    Hier geht es zum detaillierten Messeplan, wer wann wo was ausstellt. Denn jeden Tag ist ein andere Hersteller dran. Und dann gibt es an diesen Tagen halt nur die Schiffe von diesem einen Hersteller zu sehen. Vergleichbar mit einem BMW, Audi, Mercedes Tag. Wer kurzen Prozess machen will und sofort mit einem eigenen Schiff ins Spiel einsteigen will, kann hier das günstigste Game Package für 49 Euro kaufen. Das Schiff bleibt natürlich erhalten und ist auch nach dem offiziellem Release noch euer Schiff und geht nicht verloren.

    Hat wirklich jemand Interesse daran die Tage mal was zu probieren, bitte gebt mir Bescheid. Ich stehe ich mit Rat und Tat zur Seite. Ich kann euch herumführen und ein wenig die Welt InGame zeigen. Also, schaut doch mal rein. Würde mich freuen, wenn es bei jemanden klappt. Vielleicht auch mal bei jemanden, die vor Jahren ein Schiff gekauft haben und so gut wie nie online waren.

    Hi all,


    Woltlab hat am Mittwoch das Upgrade für die Woltlab WSC Version 5.3 herausgebracht. Die ist eine Vorankündigung, da hier und da Anpassungen an einigen Plugins und z.b. am Design erfolgen müssen. Glücklicherweise bekommen wir das Upgrade für umme.


    Wenn ich einen Termin für das Upgrade habe, gebe ich den Termin hier bekannt, da das Upgrade eine Downtime zwingend voraussetzt.


    Es hat sich vielleicht noch nicht herumgesprochen, aber morgen erscheint Call of Duty: Black Ops Cold War. Gerne würde ich mal unter euch das Interesse an diesem Titel unter euch abklopfen. Klar, der Singleplayer wird sicher wieder der Hit. Aber der Multiplayer? Das muß sich erst noch erweisen. Den mittlerweile bei COD obligatorischen Zombie-Modus lasse ich mal außen vor.

    Die Systemabforderungen fallen ziemlich moderat aus. Wenn man mal vom benötigten Speicher absieht. Ganze 175 GB müßt ihr auf eurem Moped freischaufeln, wenn es die komplette Installation werden soll, mit allen Zusatzinhalten. Ach ja, noch was. Der Battle-Royale-Ableger Call of Duty: Warzone soll erst kurz nach dem Start des Shooters in integriert werden.

    Zitat

    Wie Activision bei der Präsentation von Finanzergebnissen (via pcgamer.com) bekanntgab, soll die Einbindung erst im Dezember vorgenommen werden, während Call of Duty - Black Ops Cold War schon am 13. November erscheint.

    Hier mal ein Video von Gamestar mit den Neuerungen:


    Ende diesen Monat ist wieder Ingame Messe (Expo), so wie jedes Jahr. Da wird es sicher wieder viel zum (kostenlosen) Testen geben, aber auch Vergünstigungen, wenn jemand einsteigen und aufrüsten möchte. Am 20. November geht es los. :thumbup:


    Ha Ha Ha, dieses Jahr bin ich richtig früh dran, was? Es geht immer schneller. Gab es das Clanvideo 2017 erst Anfang Dezember des selbes Jahres, kam das Clanvideo 2018 bereits Mitte November. Und jetzt? Wir haben Ende Oktober und heute erscheint das Clantreffen Video 2020! Wer beim Lesen der News bereits den Download starten möchte, kann dies hier bei uns in der Filebase tun. Natürlich funktioniert der Download nur für vollwertige FCOPZ Member. Zudem müßte ihr (logischerweise) am Portal angemeldet sein.

    Letztes Jahr gab es ja kein Video, weil ich ehrlich gesagt keinen Bock hatte bei 4 Mann, die zu gegen waren, ein Video zu machen. Dieses Jahr sah das zum Glück wieder anders aus. Dieses Mal haben wir ein wenig mehr "Manpower" liefern können. Und siehe da, hier ist es.

    Was es bisher immer gab, und ab sofort nicht mehr geben wird, ist ein DVD Cover. Nach einer kurzen Frage im FCOPZ WhatsApp Channel hat sich schnell herausgestellt, daß ich wohl der einzige Dino war, der sich das Cover ausgedruckt hat, einer DVD gebrannt, und sich das Dingen samt Cover ins Regal stellt. Na gut, dann gibt es halt ab sofort Online-Inhalte. Auch gut.



    Des Weiteren gibt es dieses Jahr ein weitere Änderung, was die Produktionsweise des Clan Videos angeht. Nach so vielen Jahren und dem gleichen Schema folgend, wollte ich mal was Neues machen. Und das habe ich jetzt in diesem Video umgesetzt. Und zwar betrifft das die Gestaltung des Videos. Ich hatte bisher immer das gleiche Schema (mehr oder weniger), wie das Clantreffen Video beginnt, die Szene geschnitten sind und auch endet. Diese Vorgehensweise habe ich mal komplett über den Haufen geschmissen. Es mag nicht jedem gefallen, aber ich wollte einfach mal alte Zöpfe abschneiden und was neues probieren.

    Das Video kommt auch dieses Jahr wieder mit einer Dia-Show und allen Bildern in Originalauflösung. Runde 2,9 GB sind zum ziehen und ca. 26 min Film zum schauen. Bin mal gespannt was ihr zur neuen Gestaltungsweise sagt. Habe auch versucht einen Realereignis mit ins Video einfließen zu lassen. Na ja, schauen wir mal, wie das rüberkommt. In diesem Sinne. Viel Spaß beim anschauen Kameraden!


    Juhu, da ist sie endlich. Die Alpha Version 3.11. Es gibt natürlich wieder einige neue Dinge, die ihren Weg ins Spiel gefunden haben, bzw. die verbessert worden sind. Welche das sind, möchte ich hier einfach mal kurz anreißen. Sind technisch natürlich wieder eine Neuerungen dazugekommen, finden sich dieses Mal auch optisch viele Verbesserungen ein. Wenn jede kleine Neuerung interessiert, liest sich einfach in den detaillierten Patch Notes schlau. Und los geht es

    • Added Space Station Cargo Decks: Cargo Decks sind Einrichtungen innerhalb von Rest Stops, in denen Spieler alle ihre Frachtbedürfnisse erledigen kann. Vom Ablegen und Abholen, dem Kauf neuer Frachtausrüstung und mehr.
    • Ground Cover Buoyancy: Algen und andere Bodenbedeckungselemente haben jetzt einen simulierten Auftrieb und schwimmen realistisch auf dem Wasser und reagieren auch auf Wellen.
    • Front End Refactor: Die Benutzeroberfläche wurde komplett aktualisiert und neue Optionen hinzugefügt, wie z. B. das Anheften der Freundesliste an der Seite des Bildschirms und die Möglichkeit, alle Benachrichtigungen zu löschen.
    • Exterior Space Station Green Zone Removal: Die erste Einführung der Lockerung der Grünen Zonen. Es gibt eine Beseitigung der Waffenstillstandszone um die Außenseite der Rest Stops sein. Dieses Update ermöglicht es Spielern, Schiffswaffen um Rest Stops herum abzufeuern. Dennoch können Strafen über das erweiterte Gesetzessystems und der Stationsverteidigung (Geschütztürme) möglich sein.
    • Throw T1: Verbessertes Werfen, um genauer, zuverlässiger zu sein und zusätzliche Objekte in der Spielwelt jenseits von Granaten unterzubringen. Option hinzugefügt, um Gegenstände überhand (links klicken) oder unte rder Hand (rechtsklicken) zu werfen, sowie die entsprechende Taste gedrückt zu halten, um die Granate mit einer Wurflinie auf das Ziel zu fokussieren, bevor sie durch Loslassen der Schaltfläche geworfen wird.
    • Force Reactions T1: Mit Hilfe des Physiksystems werden sichtbare Reaktionen systemisch für Spieler und NPC's ausgelöst, wenn sie geschlagen, erschossen oder von einer Explosionen erfaßt werden. Zudem werden Spieler dazu gebracht (sich zu lehnen) wenn sie starke Winde oder die G-Kräfte eines sich beschleunigenden Schiffes erleben, mit extremen Verschiebungen in Wind und Schiffsgeschwindigkeit.
    • Missile and Countermeasure Improvements: Wir haben einige Änderungen an Raketen und Gegenmaßnahmen vorgenommen, um ihre Nutzung zu verbessern und zu stabilisieren.
    • Updated Ground Texture and Geology: Aktualisierte Bodentexturen und Geologie.
    • Repainting Existing Planets and Moons: Mit den neuen planetarischen Malwerkzeugen haben wir alle Planeten und Monde im Stanton-System überarbeitet und die Bodenoberflächen und Objektvoreinstellungen neu "bemalt".
    • New FPS Weapon – BEHR Grenade Launcher: Yeah baby! Ich wurde erhört!
    • New Ship – ORIGIN 100 Series: Drei neue Schiffe der 100er Serie, welche nun auch als Starterschiffe käuflich zu erwerben sind.






    Ha, liebe Freunde. Da steht ihr, was?! Dieses Jahr bin ich richtig früh dran. Soeben sind die Bilder des Clantreffens 2020 online gegangen! Wie eh und je gibt es die Bilder bei uns in der Galerie. Dieses Jahr konnte wie richtig punkten, was die Mitgliederanzahl des Treffens angeht. 7 Mann ist jetzt nicht so der Knaller, aber im Vergleich zu letztem Jahr in deutlicher Schritt in die richtige Richtung. Mitunter lag das dieses Jahr daran, daß wir das Treffen deutlich nach vorne geschoben haben und uns Ende August getroffen haben.

    Wie jedes Jahr, hatten wir auch dieses Jahr (wer hätte es gedacht) mit kurzfristigen Absagen zu kämpfen. Der arme Zwirni hat einen Tag vor dem Treffen abgesagt, leider. Über das "warum" möchte ich hier keinen Kommentar verlieren. Das soll er selber tun, wenn er Lust drauf hat. Paar Tage zuvor auch der Joker und Utan. Dennoch stand das Treffen anfangs in keinem guten Licht, ihr wißt schon warum. Wegen Corona!


    Man man man, was habe ich hier bei der Buchung für ein Zinnober anstellen dürfen. Seitenlange AGB's und Hausordnungen lesen, mit Hygiene, - Abstandsregeln usw. Ich mußte sogar alle Namen mit Telefonnummer bei der Buchung angeben. Aber egal, davon haben wir uns nicht beirren lassen und sind trotzdem gekommen.

    Dieses Jahr sind wir zum wandern mal ein wenig "auswärts" gewesen und haben die Umgebung von Frankenau erkundet. Das kann man auch auf den Bildern sehen. Wir waren z.b. an der Edertalsperre und am verkehrten Haus. Die Wanderung hat einen riesen Spaß gemacht. Fragt mal Ratzer, ihm besonders. Er hat sich und seinen Körper einer riesen Wespe in den Weg geschmissen und mit seinem Auge einen Anschlag auf die FCOPZ Truppe verhindert! Bitte hierzu noch mal nachträglich Beifall klatschen.

    Auch neu in diesem Jahr. Ein Mitternachtsanruf bei Joker. Damit er uns beim Trinken zugucken kann. Klasse Ding. Auch den Stroh haben wir telefonisch bemüht. So 12 oder 25 mal. Leider hat er nicht reagiert. Warum auch immer. Was für ein Gaudi.

    Abschließend kann man sagen, daß ich wieder sehr viel Spaß hatte. Es hat sich mal wieder gezeigt, daß ein Wochenende mit den bekloppten FCOPZ jeder Kilometer auf der Autobahn wert ist! Gerne wieder, auch nächstes Jahr.


    Ach, PS: Danke an dieser Stelle an unseren Utan, der das Gruppenfoto dieses Jahr richtig krass aufbereitet hat. Keine Ahnung, wie er das gemacht hat. Sieht aber Bombe aus (schlägt jetzt ein CIA Schlagwortfilter an?).


    Und PPS: Das Clanvideo wird es dieses Jahr wieder geben! Und ich habe bereits sogar schon angefangen und kann sagen, daß ich rund ein Drittel schon fertig habe. Dem sei noch hinzuzufügen, daß ich mir für dieses Jahr habe was einfallen lassen, um das Video mal anders zu gestalten. Die letzten Videos hatte alle das gleiche Schema F, wie sie gedreht worden sind. Das wird dieses Jahr anders. Laßt euch überraschen!

    So, und nun viel Spaß mit den Bildern vom diesjährigen Clantreffen. Bis denne.

    • Die Helos zuckeln in 100 m sprüngen durch die Luft
    • Fahrzeuge in dem Game zwar "fortschrittlich" (E-Panzer, E-Helo, weil keinen Innensound), trägt so aber nicht zur Immersion bei
    • Mit dem Radpanzer bleibe ich an paar kniehohen Holzlatten hängen... öhm... :/
    • Wenn viel Action ist, zuckelt es schon ordentlich

    Also das kann ArmA besser und sieht dabei euch noch besser aus. Die Grafik ist für eine 2020er Game schon ein wenig "gewöhnungsbedürftig".

    Aber ist doch ok, wenn ihr Spaß habt. Die Funk-Disziplin in dem Game ist vorhanden und man versucht taktisch vorzugehen.