Kündigung für CK10


  • Eigentlich mag ich diese Art Job überhaupt nicht. Aber einer muss es ja machen, oder? Heute trifft es in diesem Fall mal wieder ein "Nordlicht", zumindest aus meiner Position. Der gute alte CK10 hat wohl keine Lust mehr und wird daher fachgerecht aus dem FCOPZ-Haufen entfernt. Trotz mehrmaliger Kontaktversuche, über verschiedene Quellen, ist kein Kontakt zustande gekommen. Echt schade, ist CK doch eigentlich nen dufte Typ. Ich würde mir dennoch von der heutigen Gesellschaft mehr "Eier" wünschen.


    Wenn ich auf einen Laden keinen Bock mehr habe, kann ich den Jungs doch wenigstens Bescheid geben, oder nicht!? Oder lag es an der "Angst" die extrem heftige Clangebühr von 10 € im Jahr zahlen zu müssen? Man weiß es nicht. Dennoch mysteriös, daß man von Mitgliedern des Clans hört, daß sich dennoch "hinten rum" zum zocken getroffen wird. Auch nicht die feine Englische. CK's letzter Besuch bei uns auf dem Portal war im August 2021. Also auch schon wieder fast ein Jahr her. Nun denn, so sei es.


    Und so wird der Clan halt immer kleiner. Schade. CK war Mitglied bei den FCOPZ seit Februar 2013 und hat so einiges mit uns durchgemacht. Sogar war er einer der "wenigen" Mitglieder, der mehr als einmal bei einem unserer Clantreffen war. Das will schon was heißen. Ums so unverständlicher, warum sich da einfach nicht mehr gemeldet wird und nicht mal mehr so was wie "Alda, kehne Böcke mehr auf euch doofen Haufen" zurückkommt. Einfach nichts machen und auf Durchzug schalten, scheint das neue "Verhalten" zu sein, welches sich immer mehr und mehr durchsetzt. An dieser Stelle eigenständig (im Kopfkino) heftiges Koppschütteln vorstellen.


    In diesem Sinne. Viel Spaß, bis die Tage und auf Wiederschau'n.