Battlefield 2042 - Details zum Portal Spielmodus

    • Offizieller Beitrag


    Mit dem neuen Battlefield 2042 wird ein völlig neuer Spielmodus hinzugefügt, der es in sich hat. Der Name dieses Spielmodus lautet Portal. Battlefield Portal ist ein Bestandteil von Battlefield 2042 und steht deshalb nur Käufern der Vollversion aller Plattformen (egal in welcher Edition) zur Verfügung. Extrakosten für das Erstellen oder Starten von Fan-Kreationen fallen nicht an.


    Der eigentliche Editor, mit dem man neue Szenarien, Regelwerke und Schlachten erstellt, ist allerdings kostenlos für jeden Nutzer als Browser-Interface verfügbar und setzt den Kauf des Hauptspiels nicht voraus. Das Bauwerkzeug von Battlefield Portal ist ein browser-basiertes Tool und kann am Desktop, auf Notebooks, Tablets und sogar am Handy benutzt werden. Dort lassen sich zahlreiche Parameter manipulieren, um eigene Matches, Regeln und Szenarien zu erstellen.


    Laut Entwicklern sind die Möglichkeiten nahezu endlos - egal ob asymmetrische PvP-Schlachten, Koop-Matches gegen Bots oder 1on1-Fahrzeugkämpfe. Dabei können Fraktionen und Vehikel aus jeder Ära, sämtliche Waffen und Klassen sowie Ausrüstungsgegenstände frei kombiniert werden.

    Zitat

    Battlefield Portal ist im Kern ein Spielmodus von Battlefield 2042 und versteht sich als »Community-Spielplatz, in dem unsere Spieler eigene Kreationen und Szenarien erstellen, teilen und entdecken kann«, erklärt Christian Grass vom Entwicklerstudio Ripple Effect.


    Im Kern steht dabei ein Set von Tools, das unter dem Motto »Ändert die Regeln des Krieges« weitreichende Änderungen am Spielablauf möglich macht. Neben klassischen Modi wie Rush oder Conquest können die Fans sogar komplett eigene Varianten erfinden.


    Battlefield Portal vereint dabei Elemente aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2, Battlefield 3 und Battlefield 2042, die frei gemischt werden können. Ein Trailer mit Beispiel-Szenarien zeigt bereits, worauf das hinauslaufen kann: Wehrmacht-Soldaten aus dem WW2-Setting treffen auf moderne Kampfausrüstung aus der nahen Zukunft!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Für mich hört sich das richtig toll an! Eigene Fan-Kreationen? Ich sehe schon wieder ein Schlitzertreffen auf uns zukommen. Das könnte recht lustig werden. Was haltet ihr davon? Vor allem, daß man Soldaten-Generationen mischen kann ist witzig. Auch, daß einige Karten aus älteren Battlefield Titeln zur Verfügung stehen macht das ganze doch recht spannend. Ich bin mal auf eure Kommentare gespannt.

  • Ließt sich in soweit ganz nett. Ich bin gespannt, was schlußendlich möglich ist. Alte Karten finde ich interessant. Ich werde mir das genau anschauen. Die vorgestellten Ideen sind ok, hoffentlich wird zum Ende hin nichts kaputt gemischt...