Battlefield 5 - Private Server kommen


  • Spät, aber besser als nie. Battlefield 5 soll Private Server bekommen. Diese entsprechen der Miet-Servern, wie wir sie vorher z.b. bei Battlefield 4 hatten. Und jetzt kommt es. In einer Basis Ausstattung kostenlos für jedermann! Viele wußten nicht, ob diese Feature wieder seinen Weg in den neusten Battlefield Ableger findet. Nun ist es offiziell. Das RSP-Programm (Rented Server Program) wird auch im aktuellen Serien-Ableger fortgeführt – wenn auch mit einigen Änderungen.


    Die Server werden direkt aus dem Spiel, über einen Web Service oder über den Browser, an der nächstmöglichen Location zu Eurem eigenen Standort, erstellt. Admin Tools soll es geben. Die Verwaltung selbiger Server funktioniert direkt im Spiel oder über das Web. Die Funktionen entsprechen ungefähr dem, was wir aus der Vergangenheit gewohnt waren.


    Neu ist hingegen folgendes. Der Server bleibt bestehen, solange sich Spieler darauf befinden. Ist der Server leer, wird er aufgelöst. Die Server-Settings können lokal gespeichert werden und so jederzeit problemlos wieder bei der nächsten Servererstellung genutzt werden.


    Das beste zum Schluß. Das Private Games-Feature wird in seinen Grundfunktionen komplett kostenlos sein! Jeder Spieler wird also seinen eigenen Server frei erstellen können. Für erweiterte Funktionen wird ein bissl Geld fließen müssen. Was die Grundfunktionen sind, ist noch nicht im Detail bekannt.


    Diese neue Funktion soll circa im Spätsommer, beziehungsweise Anfang Herbst 2019 kommen. Ich sage euch. Das freut mich! Wir werden mit Sicherheit mal wieder einen Clanwar machen. Nach ziemlich genau 5 Jahren ohne einen Clanwar, tut das mal wieder Not!

    illuminator.jpg