Hardware Sammel Thread - Fakten zu eurer Hardware

  • So, nachdem ich endlich soweit bin, und die neue Kiste Spielefertig habe, hier mal ein paar Ergebnisse.


    3D Benchmark Punkte vor Umbau:

    i5-2500 K / Geforce 970 GTX / 16 GB DDR3
    3D Benchmark Punkte Wechsel 970 GTX auf 1070 Ti:

    i5-2500 K / Geforce 1070 Ti / 16 GB DDR3

    3D Benchmark nach Komplettumbau:


    i7-8700 / Geforce 1070 Ti / 32 GB DDR4


    Und hier noch 2 Screens mit FPS der momentanen Top Games: Star Citizen + Battlefield 5

    Rennen beide in Ultra mit WQHD (2K). Sehe gerade, daß die FPS Zahl nicht mit auf den Screen ist, mist. Sind aber bei beiden um die 70 FPS. :thumbup:



    illuminator.jpg

  • Habe den Prozi aktuell unter bei Volllast (BF5 in WQHD und Ultra) mit folgenden Temperaturen am laufen:

    • ohne Gehäuselüfter (also nur CPU) ~ 70° - dieser ist dann aber hörbar
    • mit Gehäuselüfter (vorn und hinten) minimale Drehzahl mit der Lüftersteuerung auf 68° (unhörbar)
    • mit Gehäuselüfter (vorn und hinten) mittlere Drehzahl mit der Lüftersteuerung auf 65° (hörbar nur wenn es im Raum leise ist)
    • mit Gehäuselüfter (vorn und hinten) hohe Drehzahl mit der Lüftersteuerung auf 62° (leicht hörbar)

    Im Desktop Betrieb (jetzt beim schreiben) habe ich 38° (CPU Lüfter läuft unhörbar mit 130 Umdrehungen). Gehäuselüfter aus. Kann nicht klagen. Bin mit meiner Möhre zufrieden. Kein Vergleich zu vorher. :thumbup:

    illuminator.jpg

  • Diese Temperaturen hattest du aber auch schon bevor du im Bios herumgepfuscht hast.


    "einfach entspannt zurücklehnen, denn reale Anwendungen bestehen nie ausschließlich aus AVX-Code und erreichen bislang nur selten eine CPU-Auslastung auf dem Niveau von Prime95 25.6, geschweige denn 27.7 oder neuer. Spiele stoßen sogar lange vorher ans GPU-Limit"


    Dein CPU Lüfter läuft mit nur 130 u/min? Sind das nicht die Silent Pure Wings mit minimal ca 500 u/min?

    utan.jpg

  • Ich habe die eigentlich immer noch und die Tipps helfen bei meinem Asus Board auch nicht weiter.

    Bin jetzt massiv am undervolten. Werde mir mal das XTU ansehen vielleicht kann ich da noch was einstellen.

    moin


    hab da gelesen das viele deswegen ihre k cpu köpfen selbst bei den 9000ern die verlötet sind, und die Zahnpasta durch flüssig Metal ersetzen

    und so bis zu 20 grad weniger erreichen

    Hinweis für Allergiker: Obiger Beitrag kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

  • Noch was, lies dir doch mal den Artikel in der Computerbase durch. Da wird etwas erklärt zu TDP und Stromverbrauch, evtl wird dann auch klar, das es eben keinen Sinn macht die CPU künstlich auf 65W zu drosseln nur weil es in einem realitätsfernen Test zu stärkeren Erhitzungen des Prozessors gekommen ist.

    utan.jpg

  • Diese Temperaturen hattest du aber auch schon bevor du im Bios herumgepfuscht hast.


    "einfach entspannt zurücklehnen, denn reale Anwendungen bestehen nie ausschließlich aus AVX-Code und erreichen bislang nur selten eine CPU-Auslastung auf dem Niveau von Prime95 25.6, geschweige denn 27.7 oder neuer. Spiele stoßen sogar lange vorher ans GPU-Limit"


    Dein CPU Lüfter läuft mit nur 130 u/min? Sind das nicht die Silent Pure Wings mit minimal ca 500 u/min?

    Ich stelle die TDP jetzt einfach mal auf Auto zurück und dann schauen wir mal. Habe ja jetzt die Zahlen. ^^

    Laut MSI Command Center dreht mein Pure Wing so langsam, ja. Habe anfangs den Seitendeckel offen gehabt und geschaut. Da kannst zugucken, extrem langsam im Desktop Betrieb. Hat mich auch gewundert.

    illuminator.jpg

  • Minimal Drehzahl gibt afaik die Drehzahl an, die der Lüfter beim Start braucht. Mein Board steuert z.B. alle Lüfter anfangs (vllt. keine halbe Sekunde) mit erhöhter Drehzahl und danach laufen die auch extrem niedrig bei mir. Könnnte das einfach nicht haben, wenn der Rechner zu laut laufen würde.

    under construction;)

  • moin


    hab da gelesen das viele deswegen ihre k cpu köpfen selbst bei den 9000ern die verlötet sind, und die Zahnpasta durch flüssig Metal ersetzen

    und so bis zu 20 grad weniger erreichen

    Die Werte sind nicht so hoch das ich das Risiko eingehen würde den Heatspreader abzufummeln. Wenn ich das versaue ist der schöne LE

    im Eimer Der war zwar für umme aber was neues kostet ja auch wieder ein paar hundert Euronen. 82 Grad im Benchmark bei geringer

    Lautstärke sind schon in Ordnung. Diese Last liegt ja normalerweise beim Zocken nicht an. Trotzdem nervt es mich bei Verwendung einer

    AiO Wakü Temperaturen bis 60 Grad zu sehen.


    Hat jemand Erfahrung mit dem "ASUS Intel Extreme Tuning Utility" ? Kann ich die dort eingestellten Werte direkt beim Systemstart laden

    lassen. Oder, noch besser, in´s BIOS eintragen lassen ? Ansonsten müsste ich ja beim Hochfahren das Tool laden und das Profil laden.

    hunchback.jpg

  • Ich werde das Gefühl nicht los , ihr würdet ein Hochleistungs Rechenzentrum betreiben. ^^^^^^

    Ja, irgendwie bin ich auch total daneben..... meine Case Modding wurde mit der Flex gemacht, damit der Lüfter passt.... Und über die Rechnerleistung wollen wir erst gar nicht reden... :):)

    floepsi.jpg

  • und ich werde das Gefühl nicht los, der Shadow will unbedingt das wir hier unsere CPU's köpfen.

    Warum aber? Wegen Theoretischen 20°C, die aber nicht dauerhaft drin sein sollen, weil sich eben das Material doch in 1-2Jahren verändert durch mindere Qualität oder fehler beim Auftragen? Und dann ist die CPU ruiniert. Die WL von Intel mag in der Wärmeleitung nicht so gut wie Metall sein (anderes Material) aber die ist für langlebigkeit gedacht. Meine letzte CPU war 6 Jahre in gebrauch und Wärmeeigenschaften blieben in dieser Zeit absolut konstant (schlecht). Kleiner Scherz. :)

    utan.jpg