Battlefield 5 - Alle 7 Spielmodi bekannt / kein Rush mehr

  • Battlefield V


    Es gibt Neuigkeiten zu Battlefield V und den kommenden Spiel-Modi. Gamestar hat eine Auflistung erstellt, welche ich hier mal bekanntgeben möchte. Laut dieser Meldung werden wir unseren geliebten Rush-Modus wohl nicht mehr zu sehen bekommen. Aber, es gibt mittlerweile ja kombinierte Modi, die so etwas ähnliches anbieten.


    Zitat

    Freunde des Rush-Modus müssen stark sein: Battlefield 5 wird zum Release 7 Spielmodi bieten, keiner davon ist die seit Bad Company 2 beliebte, asymmetrische Variante. Das hat DICE offiziell mitgeteilt.


    Nach Release kann sich das natürlich noch ändern, als kommenden Modus nach der Veröffentlichung wurde bisher aber nur Battle Royale (natürlich) angekündigt. Außerdem werden die Spielmodi in zwei Listen eingeteilt: Grand-Operations-und Standard-Modi. Bestimmte Spielmodi werden also nur in Grand Operations auftauchen, andere können ganz klassisch in der Serverrotation auftauchen.


    Spielmodi in Battlefield 5:

    • Luftlandung (nur Grand Operations): Die neuen Luftlandungen sind Teil der Großen Operationen und stellen stets die erste Map dar. Hier muss das angreifende Team per Fallschirm in die heiße Zone springen und Flak-Geschütze zerstören. Die Verteidiger schießen die Transportflugzeuge ab und verteidigen die Luftabwehrwaffen. Der Modus unterstützt 64 Spieler.
    • Final Stand (nur Grand Operations): Die vierte und letzte Map einer großen Operation wird nur gespielt, wenn das Ergebnis der vorherigen drei Karten knapp war. Hier hat jeder der 64 Spieler nur ein Leben und begrenzte Munition, Ausrüstung muss auf dem Schlachtfeld zusammengesucht werden. Quasi ein großer Survivalmodus mit zwei Teams.
      • Alle anderen Modi können für Tag 2 und 3 (sprich Map 2 und 3) einer Grand Operation ausgewählt werden und sind klassische Mehrspieler-Modi, die auch außerhalb der Grand Operations verfügbar sind.
    • Eroberung: Über Conquest müssen wir kaum Wort verlieren. Der Standardmodus von Battlefield dreht sich um die Einnahme von Flaggenpunkten und die Reduzierung von Wiedereinstiegstickets des Gegners. 64 Spieler treten an.
    • Durchbruch: Durchbruch war der einzig verfügbare Modus in den Operationen von Battlefield 1. Angreifer müssen Stück für Stück Sektoren einer Karte einnehmen, indem sie zwei bis drei Flaggenpunkte pro Sektor einnehmen. Die Verteidiger versuchen das zu verhindern. Also ein bisschen Rush für 64 Spieler, auch wenn es um Zielzonen und nicht um die Zerstörung von Objekten geht.
    • Frontlinien: Der Tauzieh-Modus von Battlefield 1 kehrt zurück. Beide Teams halten jeweils zwei Punkte (die hintereinander gestaffelt sind), ein fünfter Punkt in der Mitte ist zu Spielbeginn neutral. Mit jeder Einnahme eines Punktes kann ein Team den nächsten Punkt des Gegners angreifen. Sobald ein Team alle Punkte des Gegners erobert hat, kann wie in Rush ein Objekt zerstört werden - dafür winkt der Sieg.
    • Vorherrschaft: Von Call of Duty übernommen und bis heute nicht verändert. Domination ist der kleine Bruder von Conquest ohne Fahrzeuge und mit nur drei Flaggenpunkten. Die exakte Spielerzahl ist nicht bekannt.
    • Team-Deathmatch: Ganz klassisch versuchen beide Teams die meisten Abschüsse zu erzielen. Auch hier ist die exakte Spielerzahl nicht bekannt.

    Weitere Modi - wie eben Battle Royale - können und werden nach Release kostenlos für alle Spieler hinzugefügt.

    illuminator.jpg