Screenshots - Elite Dangerous

  • Elite Dangerous


    Elite-01.jpg


    Elite-02.jpg


    Elite-03.jpg


    Elite-04.jpg


    Elite-05.jpg


    Elite-06.jpg


    Elite-07.jpg


    Elite-08.jpg


    Elite-09.jpg


    Elite-10.jpg


    Elite-11.jpg


    Elite-12.jpg


    Elite-13.jpg


    Elite-14.jpg


    Elite-15.jpg


    Elite-16.jpg

    Hier mal ein paar Screens von Elite Dangerous.

    Das All ist denen ganz gut gelungen, gigantische Raumstationen und eine unvorstellbare Menge an Sternensystemen gibt es zu entdecken.

    Laut EDSM wurden bisher 0,004929% der Galaxie erkundet und es wird noch ca 50 Jahre dauern, bis alles vollständig erkundet wurde.

    Abgesehen davon ist es natürlich erstmal Grindig vom feinsten um genügend Geld für ein fettes Raumschiff zusammen zu bekommen. Dann fliegt man los und entdeckt was, immer den Tod vor Augen. Denn wenn das Schiff unterwegst zu schaden kommt weil man zb gegen einen Neutronenstern gesemmelt ist oder Treibstoff ausgeht startet man wieder vom zuletzt besuchten System mit Stationen. Wer da jetzt also seitdem in Echtzeit schon 4 Tage Flug hinter sich hat, tja dann ist alle für die Katz. Das All ist eben kein Ponyhof.

    Ansonsten geht man auf Kopfgeldjagt oder Handelt. Macht bis jetzt noch Spaß und zur Zeit unternehme ich Abschiebeflüge (Sklavenhandel) im Imperium. Bringt fett Kohle die Refugees wieder zurückzuschaffen.

    2018 gibt es noch 4 größere Updates, zb wird da die Darstellung der Monde nochmals verbessert. Auf ebenjenen kann man ja Landen und mit dem Bodenfahrzeug, so man eines eingepackt hat, verschiedenes unternehmen.

    Extra fürs Spiel habe ich mir noch ein preiswertes HOTAS System angeschafft. Macht sich echt gut damit. Ist wie im Flugzeug. Apropos Flugzeug, die Steuerung des Schiffs ist mit angeschaltetem Flugassistenten tatsächlich wie in einem Flugzeug. Schaltet man den Assistenten hingegen ab, Steuert es sich weitgehend physikalisch korrekt wie im All. Das ist mal richtig cool, nur für den Flugalltag zu anstrengend.


    CMDR Utan. :)



    @Illu: komme mit der Bildverlinkung nicht klar. Einmal Quelle, einmal Verlinkung. Wo soll ich was Eintragen und warum wird die Verlinkung immer automatisch verändert?? So werden die Bilder zwar hier dargestellt, aber beim anklicken wird immer auf ein und dasselbe Bild verwiesen.

    Warum nicht einfach auf dem FCOPZ-Server hochladen?

    Edit: Habe jetzt die Verlinkung weggelassen und da funktioniert durch anklicken die Galerie wie sie soll.

  • Ich glaube nicht, daß der Anspruch von Chris Roberts ist, dort hinzukommen. Sondern eher, weiter zu gehen. 8o


    In meinen Augen hat es das in vielen Punkten auch schon geschafft. Klar, läuft noch nicht so rund, aber Alpha halt. Wobei, war gestern wieder 2 Stunden unterwegs. Bis auf zwei bis drei Glitsch Probleme kein Streß und kein Absturz.

  • Mal wieder was von Elite Dangerous.

    Habe mich mal auf die Reise in den Pleiaden Sektor gemacht, das ist von meinem Ursrungsort Chujohimba ca 440Lj entfernt. Nach 24 Hyperaumsprünge und einer Reisezeit von ca 1h die sich durch Sightseeing in einigen Systemen auf 3h erweitert hat, bin ich dort angekommen.

    In diesem Sector sind erstmalig die Thargoids, Aliens die schon im ersten Elite von 1984 vorkamen, gesichtet worden. Wolte ich mir natürlich mal anschauen. Die Aliens sich dabei nicht immer friedfertig...

    In der Näher der zerstörten Stationen, liegen mittlerweile riesige Lazerettschiffe.

    Hier ein paar Bilder von der Reise, habe sogar ein schwarzes Loch gesichtet.


    Eine Coriolis Station. System mit zwei Sonnen. Obe an der Sonne - erste Sichtung der Thargoids Ein kleinerer Thargoid. Soll noch noch riesige Mutterschiffe der Aliens geben.

  • Da kann man reinfliegen. Habe ich auch gemacht, drinnen ist es aber so heiß und alles voller Trümmerteile, da hätte es mir fast das Schiff zerbröselt. Hab es nur wegen abwerfbaren Kühlkörpern gerade so mit Beschädigungen wieder raus geschafft. Ansonsten kann man Rettungsmissionen fliegen oder die Aliens angreifen (was nur mit spezieller Bewaffnung ratsam ist, die sind sehr stark.)


    Elite ist ein Sandboxspiel und das All ist sehr groß kalt und leer. Es vermittelt eher "echte" Raumfahrererfahrung. Wer auf Sternensysteme und allerlei Weltallkram steht, für den ist das was. Zu dem Schwarzen Loch bin ich ca 15min geflogen, es befand sich ca 300.000ls vom Eintrittspunkt in das System entfernt.