Neues Battlefield 2018 - Battlefield V

  • Wenn ihre Spiele nur genauso wären, da hapert es ja schon seit BF4. Von anderen Franchises ganz zu schweigen.

    So lange das willige Schaf bereit ist, für den immer wieder aufgekochten Brei Vollpreis oder später im Sale auch was weniger zu zahlen, machen sie alles richtig... Erst ein kompletter Boykott würde wen zum Umdenken animieren. Da wir aber alle wissen, dass das nicht passiert.... (jeder darf den Satz für sich beenden...)

    tek.jpg


    Medics are the hardest soldiers - we risk our lives to rescue you

  • erster eindruck....:thumbup:

    super feeling auf iwo jima, da kommt richtig action auf und es spielt sich super.


    schön gross mit tunnel und bergen, alleine das anlanden am strand ist genial gemacht, man kommt sich vor als wenn man in einem film mitspielt.


    gefällt mir.


    pazifiksturm ist ähnlich wie paracelsus storm in bf4, auch schön und gut zu spielen aber meiner meinung nach ist iwo noch eine nummer besser.


    heute abend ein paar runden zocken, mal wieder mehr wie 2 fcopz?


  • Pacific Storm mach aber auch Laune, insbesondere wenn man an der Kanone im ersten Abschnitt/Flagge B sitzt. Der "Wallhack" war dann nicht viel mehr als vorahnen wo das gegnerische Landungsboot hinter der Klippe ungefähr sein könnte. Nach dem Glückstreffer gab es immerhin +8 Kills und ein paar anerkennende Worte meines neusten Fans:saint:

  • Tja, was soll ich da noch sagen? Außer vielleicht: erwischt^^

    Aber die neue Kanone macht halt schon Laune und mein Fanclub wächst von Runde zu Runde.




    Aber gut zu wissen, dass das Ding auch als Flak konzipiert war- damit waren die 3 Flieger bis jetzt also nicht nur Glückstreffer. (Btw sind die Ingame Statistiken wohl mal wieder broken, habe mit der Kanone schon einige Fahr/Flugzeuge und Boote zerstört. Auf einzelne Infanteristen wirkt die ohnehin nicht besonders zuverlässig)

    under construction;)

  • Hier mal die neusten Infos zum neuen Patch: https://www.gamestar.de/artike…-52-neue-ttk,3351449.html




    Sind wir mal gespannt, was die Community Server dann wirklich können und kosten werden.