Facebook kauft WhatsApp

  • Weil es bei uns auch ein paar FB-Verweigerer gibt, hier eine aktuelle Meldung:



    Quelle: orf.at

  • Und genau wegen sowas bin ich zu threema gewechselt 😉😁... Verschlüsselt wenigstens end-end, Nachrichten werden nach Zustellung sofort vom Server gelöscht... Was eigentl. Wurscht ist, da ja verschlüsselt..😊... Auch wenn nichts 100% ist, wenigstens ejn besseres Gefühl als bei whats App



    Sent from my iPhone

  • Fragt sich nur, inwieweit Apple der NSA Zugang zur Telefonsoftware gibt. Wahrscheinlich spielt es gar keine Rolle ob Du Deine SMS "High End" verschlüsselst, weil "Big American Brother" Deine Nachrichten ohnehin live mitlesen kann.


    Aber besser als WhatsApp ist es sicher.

  • Wie gesagt, 100% Is garnix... Trotzdem ist gewährleistet, das zumindest meine Daten verschlüsselt auf dem Server liegen...In der Schweiz, und nicht wie bei whats App in den USA😉... A paar weniger die mitlesen😋 und archivieren !..
    Wie schon erwähnt, a besseres Gefühl Is es scho.. Hab ja nix zu verbergen, aber es geht verdammt nochmal niemanden etwas an, was ich so schreibe!..



    Sent from my iPhone

  • Es geht ja nicht darum das die NSA, die ChingChong Mafia oder Süddeutsche Schlapphüte den Inhalt
    lesen (das tun sie seit Jahrzehnten - nur halt in geringerem Umfang). Ich möchte halt nicht das Lieschen
    Müller, der Milchman oder Mark Zuckerbergs Werbekunden das lesen und deshalb bin ich da auch nicht
    angemeldet. WhatsApp ist bei mir auch nicht vorhanden weil der ganze Dienst ohnehin offen wie ein
    Scheunentor ist. Wer das installiert braucht imhO auch keine AV Lösung oder Firewall.

  • Zitat

    "es geht Sie einfach nichts an!"!


    Das ist genau der Punkt. Ich habe auch nichts zu verheimlichen, und selbst wenn, könnte ich das wahrscheinlich auch gar nicht. Aber, wie Andy es so schön gesagt hat, es geht einfach niemad was an. Das nennt sich Privatsphäre und die ist per Grundgesetzt geschützt. Leider schaffen es unsere Regierungen nicht, sich gegen die Amis (und andere) entsprechend durchzusetzen.


    Zitat

    WhatsApp ist bei mir auch nicht vorhanden weil der ganze Dienst ohnehin offen wie ein
    Scheunentor ist.


    Das war ja schon von Anfang an bekannt, und genau deshalb ist diese App bei mir nie über das Drei-Tage-Versuchstadium hinausgekommen. Inwieweit über diese App Viren Trojaner oder andere Gaunereien Zugriff auf mein Handy bekommen (könnten) lasse ich mal offen, da bin ich zu wenig fit.

  • Und genau wegen sowas bin ich zu threema gewechselt 😉😁... Verschlüsselt wenigstens end-end, Nachrichten werden nach Zustellung sofort vom Server gelöscht... Was eigentl. Wurscht ist, da ja verschlüsselt..😊... Auch wenn nichts 100% ist, wenigstens ejn besseres Gefühl als bei whats App


    Da bist du anscheinend nicht alleine:


    "Eine App (Threema) für verschlüsselte Nachrichten aus der Schweiz hat binnen 24 Stunden 200.000 neue Nutzer bekommen. Offenbar suchen WhatsApp-Nutzer nach der Übernahme durch Facebook Alternativen."
    http://www.spiegel.de/netzwelt…-nutzerzahl-a-954915.html

  • Icq war mal ... Damals war es der messanger nr.1 .. Erst auf dem pc, dann teils auf den mobilen Plattformen. Nur haben die Entwickler alles verpennt.. Dazu gab es glaub ich auch Lizensierung-Probleme.

  • Hab noch nicht gewechselt, halte das auch für ne ziemliche Hysterie.

  • Zu diesem Thema sage ich nur folgendes:


    attachment.php?attachmentid=746&stc=1&d=1397143945


    That sucks!!!! :mad: